START  -  PS-NEWS  -  VIP-CATS  -  KATZENHOTEL  -  VERHALTENS-/HALTUNGSBERATUNG  -  VERGESELLSCHAFTUNG  -  TIER-TAXI  -  PS-SEMINARE 

  QUALIFIKATIONEN  -  PRESSE  -  VERÖFFENTLICHUNGEN  -  KUNDENSTIMMEN  -  GALERIE  -  REGENBOGENLAND  -  IMPRESSUM 

 
Vergesellschaftung
 

Tierisches Kennenlernen –
in Pfoetchensitters Katzenhotel

Eine weitere Katze zieht ein... stressarm für Katzen und Halter? Pfoetchensitters Katzenhotel bietet eine Lösung!

Die meisten Katzenfreunde kennen das Problem: Passt die neue Katze zu meiner jetzigen Hauskatze? Wie erreiche ich, dass die beiden sich verstehen? Wie vermeide ich Revierkämpfe und Aggressionen? Wie verhalte ich mich selbst richtig?

Es ist nicht leicht, in dieser Situation allen drei Parteien gerecht zu werden, insbesondere wenn man sich auf eigenem Grund und Boden befindet. Die bisherige Hauskatze wird in aller Regel ihr angestammtes Revier gegenüber dem Neuankömmling verteidigen. Nicht selten gelingen Vergesellschaftungen in den eigenen vier Wänden nicht oder suboptimal.

Eine deutlich größere Chance auf ein harmonisches Zusammenleben bieten wir:

Statt ins neue Zuhause ziehen beide Katzen – also sowohl die neue als auch die Revier inhabende Katze – am Tag der Abholung der neuen Katze in unser Katzenhotel in einen für sie reservierten Raum ein. Dieser ist hell und groß und mit Kratzbaumlandschaften zum Wohlfühlen ausgelegt. Hier haben beide Katzen auf neutralem Terrain die Möglichkeit, sich in Ruhe kennenzulernen. Der Halter kann gerne zum Spielen und Füttern kommen und bereits im Frühstadium der Kontaktaufnahme die Bindung zur neuen Katze aufnehmen. Durch gezielte Spieltherapie wird zudem die Gewöhnungsphase kompetent gefördert.

Haben die Katzen sich aneinander gewöhnt und gelernt miteinander umzugehen (von Freundschaft wird bewusst nicht gesprochen, denn nicht jede Katze muss zwangsläufig mit einer anderen Freundschaft schließen), können sie in ihr endgültiges Zuhause ziehen. Unsere langjährigen Erfahrungen zeigen, dass die Wahrscheinlichkeit gering ist, dass es dann noch zu gravierenden Auseinandersetzungen, lautem Katzenjammer, Aggressionen etc. kommt.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen haben oder planen eine Katze aufzunehmen. Wir wünschen eine lange glückliche Zeit mit Ihrem Bonsaitiger!


Pfoetchensitter.de – Miriam Kuhl – Tel.: 0211 41 65 05 64 – Mobil: 0177 5 69 70 61 – info@Pfoetchensitter.deImpressum